Willkommen auf der Website der Gemeinde Solothurn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 
Top Aktuelles

Sport in Solothurn


Wenn wir Sport treiben tun wir dies meist, weil wir Freude daran haben. In der Stadt Solothurn gibt es eine breite Palette von Möglichkeiten, dies zu tun – sei es als Individualist oder in einem Verein. Vom Schulsportangebot bis zum Seniorensport findet jeder eine seinen persönlichen Erwartungen und Motiven entsprechende Betätigungsmöglichkeit.
Velofahrer in der Witi
Die städtische Sportkommission ist Bindeglied zwischen Sportvereinen und Behörden. Sie sorgt für eine ordnungsgemässe Benützung der städtischen Sportanlagen. Unterstützt wird sie dabei von der Schuldirektion, insbesondere bei der Zuteilung von Turnhallen und sonstigen Schulanlagen. Die Stadt unterstützt die Vereine aber nicht nur mit der Zurverfügungstellung von Infrastruktur, sondern auch mit finanziellen Beiträgen. Im Reglement über die Jugendsportförderung, welches die Förderung des Jugendsportes in den Vereinen mit Sitz in Solothurn bezweckt, können die verschiedenen Möglichkeiten nachgelesen werden: Jährlicher Beitrag pro jugendlichem Mitglied bis zum 20. Altersjahr, das Wohnsitz in Solothurn hat, jährlicher Beitrag von 75 % des Beitrages, den der Verein aufgrund eines abgerechneten J+S-Kurses vom Bundesamt für Sport erhält, sowie einmalige Beiträge pro Jahr für ausserordentliche Aufwendungen, wie Sportanlässe, Kurse etc.
Unter dem Namen Vereinigung für Sport Stadt und Region Solothurn VSS-SO besteht ein Verein, der die Interessen der angeschlossenen (Sport-)Organisationen gegenüber Behörden und überregionalen Verbänden vertritt. Weiter bezweckt er die Zusammenarbeit und Nutzung von Synergien der angeschlossenen Sportorganisationen und die Förderung des Sports im Allgemeinen, vor allem des Jugendsports, von sportlichen Anlässen im Gebiet der Vereinigung, des Sportstättenbaus und der Wahrung der Interessen bei Unterhalt und Nutzung der Anlagen.
Wichtige Informationen finden Sportvereine auf den Internetseiten der kantonalen Sportfachstelle und des Bundesamtes für Sport.