Willkommen auf der Website der Gemeinde Solothurn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 
Top Aktuelles

Bevölkerungsbefragung zur Ortsplanrevision

Bevölkerungsbefragung zur Ortsplanungsrevision

Eines der Ziele der Stadt Solothurn ist, die Lebensqualität auf hohem Niveau zu halten und wenn möglich zu verbessern. Diesen Frühling startete die Ortsplanungsrevision, die wichtige Weichen für die zukünftige Stadtentwicklung stellen wird. Die ab heute laufende Bevölkerungsumfrage soll mithelfen, wichtige Fragen zu beantworten: Wo steht die Stadt Solothurn heute aus Sicht ihrer Einwohnerinnen und Einwohner? Welches sind die Stärken, welches die Schwächen der Stadt?

egs. Am 26. März 2013 verabschiedete der Gemeinderat das Vorgehenskonzept zur Ortsplanungsrevision. Die drei Phasen der Ortsplanung werden von einer neu konstituierten Kommission (FORUM 2030) und vom Stadtbauamt, resp. der Abteilung Stadtplanung, begleitet.

Das Gremium setzt sich aus folgenden Vertreterinnen und Vertretern der politischen Parteien, aus Wirtschaft, Kultur, Naturschutz und Vereinen zusammen: Esther Christen-Fröhlicher, FDP; Philippe JeanRichard, SP; Marguerite Misteli Schmid,Grüne; Barbara Streit-Kofmel, CVP; Johannes Kunz,SVP; Eugen Elgart, glp; Thomas Steinbeck,Quartierverein Weststadt; Martin Tschumi,Verein Pro Vorstadt; Heinz Urben, Verein Solopool; Christoph Rölli, Stadt- und Gewerbevereinigung; Jürgen Hofer, Region Solothurn Tourismus, und Rolf Gugelmann,Pro Natura. Das FORUM wird von weiteren Verwaltungsmitarbeitenden und beauftragten Fachleuten unterstützt und begleitet.

Die Startphase widmet sich der bisherigen Entwicklung und dem Ist-Zustand. Dabei wird eine Analyse der Stadt Solothurn ausgearbeitet, welche die Stärken und Schwächen der Stadt aufzeigen soll. In dieser Stadtanalyse werden auch nicht raumrelevante Themen berücksichtigt und untersucht. Dabei soll die Bevölkerung bereits ein erstes Mal aktiv mitwirken. In einer Bevölkerungsbefragung können sich die Solothurnerinnen und Solothurner zu den Stärken und Schwächen der Stadt Solothurn äussern können. Zu über 20 verschiedenen Themenbereichen können die Einwohnerinnen und Einwohner ihre Zufriedenheit oder ihre Unzufriedenheit äussern. Die Themen reichen vom Angeboten für die Jugend oder die Senioren über die Dienstleistungen der Stadtverwaltung bis zur Qualität des öffentlichen Raums.

Die Resultate der Bevölkerungsbefragung werden anschliessend ausgewertet und in den Bericht Stadtanalyse aufgenommen und integriert. Vertiefte Mitwirkungsmöglichkeiten sind später im Rahmen des Stadtentwicklungskonzeptes (STEK) vorgesehen.

Die Bevölkerungsbefragung startet am 15. August 2013 und wird als Beilage des Anzeigers in jeden Haushalt des Stadtgebietes versandt. Der Fragebogen kann ebenfalls auf www.stadt-solothurn.ch/umfrage2013 ausgefüllt werden. Das Stadtbauamt nimmt die ausgefüllten Fragebögen bis am 6. September 2013 entgegen und hofft auf eine rege Teilnahme.

Weitere Informationen:

Daniel Laubscher, Chef Stadtplanung
Telefon 032 626 92 90
daniel.laubscher@solothurn.ch

Dokument 2013_08_14_MM_Ortsplanung.pdf (pdf, 62.7 kB)


Datum der Neuigkeit 14. Aug. 2013