Willkommen auf der Website der Gemeinde Solothurn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 
Top Aktuelles

Solarkataster der Stadt Solothurn im Internet

Solarkataster der Stadt im Internet

Ist das Dach meines Hauses für eine Solaranlage geeignet? Muss ich dafür eine Bewilligung einholen? Solche und ähnliche Fragen beantwortet die Energiestadt Solothurn neu im Internet auf ihrer Homepage. Das Solarkataster Solargis® visualisiert für jedes Gebäude in Solothurn das individuelle Solarpotential. Die Richtlinien für Solaranlagen helfen der Bauherrschaft bei der Realisierung von entsprechenden Anlagen. Sie geben Auskunft über die verschiedenen Verfahren und unterstützen die Integration der Solaranlagen in Gebäude und deren Umgebung mittels Gestaltungskriterien.

Ganz zweifellos ist die möglichst ungeschmälerte Erhaltung bedeutender Kulturdenkmäler und schützenswerter Ortsbilder im Interesse künftiger Generationen. Neben den ästhetischen Kriterien werden im Rahmen der Herausforderungen für die Energiewende zunehmend aber auch Anforderungen an den Energiehaushalt der Liegenschaften gestellt. Solaranlagen sind ein wichtiger Bestandteil beim Umbau der Energieproduktion mittels erneuerbaren Energiequellen und daher zu fördern. Mit der Beachtung von Gestaltungskriterien kann die Gestaltungs- und Siedlungsqualität erhalten und gleichzeitig die Akzeptanz der Energiewende verbessert werden.

Mit der Änderung des Raumplanungsgesetzes am 1. Mai 2014 wurde die Bewilligungspflicht von Solaranlagen weitgehend abgeschafft und durch eine Meldepflicht ersetzt. Neu sind nur noch Solaranlagen auf nationalen und kantonalen Kultur- und Baudenkmälern sowie in definierten Schutzzonen baubewilligungspflichtig. Mit dieser Neuregelung besteht ein verstärkter Handlungsbedarf, um die angestrebte Gestaltungs- und Siedlungsqualität gewährleisten zu können. Ziel ist es, beim Ausbau von Solaranlagen eine gestalterische und bauliche Integration der Anlagen zu erreichen. Die entwickelten Gestaltungskriterien sind bei baubewilligungsfreien und baubewilligungspflichtigen Solaranlagen zu berücksichtigen. Die Richtlinien klären auch, wo weiterhin eine Baubewilligung erforderlich ist und wo eine Meldung ausreicht. In einem entsprechenden Plan ist diese Unterteilung in Baubewilligungs- und Meldepflicht für jedes Grundstück dargestellt und die entsprechenden Formulare können direkt heruntergeladen werden.

Das Solargis® visualisiert in Solothurn das Solarpotential für jedes Gebäude und liefert weitere Informationen wie z.B. geeignete Dachflächen, die mögliche photovoltaische oder thermische Energieproduktion oder die jährlich möglichen CO2 Einsparungen. Das Solargis® mit den entsprechenden Richtlinien für Solaranlagen steht der Öffentlichkeit im Internet zur Verfügung und kann über www.solargis.ch abgerufen, eingesehen und heruntergeladen werden. Der Link und die Richtlinien sind auch auf der Homepage der Stadt (www.stadt-solothurn.ch) abrufbar.

Weitere Informationen:

Daniel Laubscher, Chef Stadtplanung
Telefon 032 626 92 90
daniel.laubscher@solothurn.ch

Dokument 2015_03_17_MM_Solarkataster_der_Stadt_Solothurn_im_Internet.pdf (pdf, 59.4 kB)


Datum der Neuigkeit 17. März 2015