Willkommen auf der Website der Gemeinde Solothurn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 
Top Aktuelles

Todesfall - was tun?

Zuständige Dienststelle: Einwohnerdienste: Bereich Bestattungen

  1. Umgehend Arzt rufen zwecks Feststellung des Todes (Bei Unfall, Verdacht auf Selbsttötung, Tötungsdelikt Polizei zu benachrichtigen)
  2. Nächste Angehörige benachrichtigen
  3. Persönliche Papiere der verstorbenen Person für die Bestattungsfirma bereitstellen Familien-Büchlein, Pass, Identitätskarte, Ausländerausweis
  4. Bestattungsfirma aufbieten (berät Sie und besorgt nun sämtliche anstehenden Formalitäten)
  5. Die Bestattung soll frühestens 48 Stunden (2 Tage) und in der Regel spätestens 96 Stunden (4 Tage) nach dem Tod erfolgen.

 Folgendes ist zu beachten:

 
Aufbahrungs-Ort
Im Sterbehaus oder in der Aufbahrungshalle?
 
Trauerfeier
In der Kirche oder in der Abdankungshalle (Friedhof), mit oder ohne Orgelbegleitung
oder keine Trauerfeier, sondern bloss Beisetzung?
 
 
Bestattungs-Art
Kremation oder Erdbestattung?
 
Publikation/Todesanzeige
Die Publikation ist fakultativ
Überlegen Sie sich ob die Todesanzeige vor oder nach der Trauerfeier resp. Beisetzung erscheinen soll.

 
Bestattungs-Ort
Auf welchem Friedhof?
(Urnen müssen nicht zwingend auf einem Friedhof beigesetzt werden)

 
 
Inventar
Aufgrund gesetzlicher Vorschriften setzt sich einige Tage nach der Beisetzung das Inventuramt mit Ihnen in Verbindung.
 
Grabmäler
Wenden Sie sich an einen Bildhauer, er berät Sie fachmännisch und kennt auch die zu berücksichtigenden Vorschriften.
Zuständig: stadtbauamt@solothurn.ch bzw. 032 626 92 85
 
Grab-Arten

  • Urnen-Reihen-Grab
  • Urnen-Familien-Grab
  • Urnen-Gemeinschafts-Anlage mit oder ohne -Namen-Platte *
  • Sarg-Reihen-Grab
  • Sarg-Familien-Grab
 * (individuelle Grabschmückung nicht erlaubt – Anlage wird als solche vom Friedhofgärtner geschmückt)
 
Grab-Pflege
Bedenken Sie, dass eine Grabstätte während mindestens 20 Jahren unterhalten werden muss (Urnen-Gemeinschafts-Anlage ausgenommen)

Grabes-Ruhezeit
20 Jahre

Öffnungszeiten des Friedhofs St. Katharinen (inklusive Aufbahrungs- und Abdankunghalle), Herrenweg 64, Solothurn:
Montag bis Sonntag   07.00 - 20.00 Uhr

 

Dokumente Todesfall-Meldung.pdf (pdf, 30.0 kB)
Unnaturlicher_Todesfall.pdf (pdf, 8.6 kB)

Publikationen

Name Bestellen Laden
Grabmalgesuch (docx, 147.9 kB)


zur Übersicht