Öffnungszeiten 8.30 - 11.30 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Einwohnergemeinde Solothurn

vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Aufnahme in den Bund der Eidgenossen

1481

Im leidenschaftlich geführten Kampf um die Erweiterung des Bundes der Eidgenossen, der in der Tagsatzung von Stand im Dezember 1481 gipfelte, gab schliesslich die Vermittlung des allseits verehrten Bruders Klaus von Flüe den Ausschlag zugunsten von Freiburg und Solothurn. Sie wurden mit kleinen Einschränkungen als vollberechtigte Mitglieder des eidgenössischen Bundes aufgenommen.

Sozusagen seine Feuertaufe erhielt Solothurn 1499 in der Schlacht bei Dornach, wo sein Einsatz die Voraussetzung für den grossen Sieg der Eidgenossen über Graf Heinrich von Fürstenberg bedeutete. 1'500 Solothurner unter Schultheiss Niklaus Conrad waren bei diesem blutig erkauften Sieg dabei.

zur Übersicht


Gedruckt am 15.09.2019 11:55:36