Willkommen auf der Website der Gemeinde Solothurn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 
Top Aktuelles
nächstes Ereignis

Ambassadorensitz

1530 - 1792

Seine wichtigste und auch nach aussen sichtbarste Auswirkung hatte der solothurnische Einsatz im französischen Solddienst mit der Niederlassung einer ständigen Ambassade Frankreichs für die Eidgenossenschaft in Solothurn im Jahre 1530. Diese Präsenz beeinflusste nicht nur die politische Haltung der Stadt, die Frankreich treu bleibt, sondern prägte auch das Stadtbild ganz wesentlich.

Die erste Unterkunft der Ambassadoren war recht bescheiden, erst in der Zeit des Dreissigjährigen Krieges erhielt die Ambassade durch barocke Umbauten nach aussen und vor allem im Innern ein repräsentativeres Gesicht. Sie fiel 1717 einer Feuersbrunst zum Opfer und wurde durch einen Neubau ersetzt. Die Anwesenheit der Ambassade hob die Bedeutung Solothurns in beträchtlichem Masse und machte die Stadt inoffiziell zu einem Zentrum des politischen und wirtschaftlichen Lebens der Eidgenossenschaft.

Während der französichen Revolution verliess 1792 der letzte Ambassador Solothurn.

zur Übersicht