Öffnungszeiten 8.30 - 11.30 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Einwohnergemeinde Solothurn

vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Erste Erwähnung von Salodurum

219

Im Jahre 219 stiftete der Legionär Magapilius Restio der Pferdegöttin Epona einen Altar. Er war zu jener Zeit Postenchef im "vico salodurum", im Dorf Solothurn. Seine Weiheinschrift ist der älteste Nachweis für den Namen unserer Stadt. Nur war sie damals eben keine Stadt, sondern ein Dorf, ein Vicus. Neben den drei Colonia genannten Städten in der römischen Schweiz - Nyon, Avenches und Augst - kennen wir rund 30 andere derartige Dörfer.

zur Übersicht


Gedruckt am 15.09.2019 08:15:12